Umplanung eines kleinen Gartens

Ein Reihenhausgarten liegt ca. 2 m höher als das gegenüber tiefer gelegene Nachbargrundstück und ist zum Süden hin ausgerichtet. Ab der vorhandenen Terrasse am Haus wurde die Anlage in Form eines Amphitheaters so terrassiert und angelegt, dass an der unteren Grenze des Grundstückes eine halbkreisförmige Wasserfläche mit Holzdeck entstehen konnte.

Sandsteinstufen ermöglichen zusammen mit Perlkieswegen einen Gang durch die „Theaterreihen“ hinab zum Wasser. Säuleneiben betonen die Senkrechte und graulaubige Stauden wie Lavendel, Eselsohr, Heiligenblume und Thymian verwandeln den Garten in eine duftende, mediterrane Szenerie.

Amphitheater
Amphitheater__1_
Amphitheater__2_
Amphitheater__3_
Amphitheater__4_
Amphitheater__5_
Amphitheater__6_
Amphitheater__7_
Amphitheater__8_
Amphitheater__9_
Amphitheater__10_
Amphitheater__11_
Amphitheater__18_
Amphitheater__19_
Amphitheater__20_

Gartenarchitekt Dipl.-Ing. Christoph Imöhl VfA AKNW